Aus der Reihe tanzen

Links, zwo drei vier. Wer inspiriert ist,
kann nicht mehr im Gleichschritt gehen.
Wer seinen eigenen Rhythmus gefunden hat,
kann vieles bewegen.

 
 


PR-Tipp:
Pressemeldungen

Je besser eine Pressemeldung vorbereitet ist, umso höher die Chance auf eine Veröffentlichung. Welche Kriterien gilt es zu beachten?

» mehr

Fachkräftemangel: Die Marke macht's » mehr

 

In 7. Schritten zum erfolgreichen Außenauftritt

6. Schritt:    Präsent sein

Wer sich für ein äußeres Erscheinungsbild entschieden hat, kann dies konsequent nach außen tragen und die Gelegenheiten nutzen, sich bei Kunden und künftigen Kunden bemerkbar zu machen. Ein Jahres-PR-Konzept mit Maßnahmen- und Resourcenplanung sorgt für eine konsequente Linie und sichert die Kontinuität.
Was gehört alles dazu? Neben klassischen Werbemitteln wie Visitenkarten und Info-Foldern ist im Zeitalter moderner Medien die eigene Website ein Muss. Meldungen in Fach- und regionalen Medien, in denen man sich als Experte zu einem speziellen Thema präsentiert, sorgen für Aufmerksamkeit. Äußere Anlässe wie bundesweite und internationale Tage können für Beiträge genutzt werden. Aktionen, Vorträge und Veranstaltungen stärken den Kontakt mit den gewünschten Zielgruppen. Hilfreich ist, sich Kooperationspartner aus anderen Bereichen zu suchen – gemeinsame Aktionen können oft noch bunter und interessanter gestaltet werden. Die Möglichkeiten sind also vielfältig. Ziel ist es, kontinuierlich im Gespräch zu bleiben, um wahrgenommen zu werden und in Erinnerung zu bleiben.

Weiter zu:

1.    Den Markt analysieren
2.    Vision und Ziele formulieren
3.    Zielgruppen identifizieren und bestimmen
4.    Nutzen und Botschaften definieren

5.    Corporate Identity entwickeln bzw. schärfen
7.    Netzwerke aufbauen