Aus der Reihe tanzen

Links, zwo drei vier. Wer inspiriert ist,
kann nicht mehr im Gleichschritt gehen.
Wer seinen eigenen Rhythmus gefunden hat,
kann vieles bewegen.

 
 


PR-Tipp:
Pressemeldungen

Je besser eine Pressemeldung vorbereitet ist, umso höher die Chance auf eine Veröffentlichung. Welche Kriterien gilt es zu beachten?

» mehr

Jahresplan: In kleinen Schritten zum großen Erfolg » mehr

 

In 7 Schritten zum erfolgreichen Außenauftritt

4. Schritt:   Nutzen und Botschaften definieren

Nach der Zielgruppenanalyse wird im nächsten Schritt überlegt, WIE die gewünschten Zielgruppen erreicht werden können. Gleich, ob der eigene Schwerpunkt in der Produktion, Dienstleistung oder Forschung und Entwicklung liegt, wichtig ist, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen und so zu formulieren, dass diese sich angesprochen fühlt. Kunden möchten auf Anhieb den Nutzen erkennen, den sie haben, wenn sie mit einem Unternehmen/einem Dienstleister zusammenarbeiten. Also statt „wir machen…/ wir bieten...“ eher „…Sie genießen den Vorteil …/.Sie .profitieren  von…“.

Weiter zu:

1.    Den Markt analysieren
2.    Vision und Ziele formulieren
3.    Zielgruppen identifizieren und bestimmen
5.    Corporate Identity entwickeln bzw. schärfen
6.    Präsent sein
7.    Netzwerke aufbauen