Aus der Reihe tanzen

Links, zwo drei vier. Wer inspiriert ist,
kann nicht mehr im Gleichschritt gehen.
Wer seinen eigenen Rhythmus gefunden hat,
kann vieles bewegen.

 
 


PR-Tipp:
Pressemeldungen

Je besser eine Pressemeldung vorbereitet ist, umso höher die Chance auf eine Veröffentlichung. Welche Kriterien gilt es zu beachten?

» mehr


PR-Tipps:
Erfolgreich netzwerken

Ob angestellt oder selbstständig: Wer beruflich ganz oben mitspielen will, braucht funktionierende Netzwerke.

» mehr

 

Auf die Strategie kommt es an

So sieht der Idealfall aus: Öffentlichkeitsarbeit ist ein fester Bestandteil in der Unternehmenskultur. Sie ist perfekt auf das Unternehmen zugeschnitten und optimal auf seine Zielgruppen ausgerichtet. Vor allem aber wird sie regelmäßig und professionell betrieben.

Doch in vielen Unternehmen ist das ein Wunschbild. Oft herrscht das Zufallsprinzip: Hier mal eine Anzeige in der lokalen Zeitung, dort mal ein Mailing an die Kunden und gelegentlich wird ein Artikel ins Web gestellt. PR nach dem Gießkannenprinzip verbraucht Zeit und Geld, ohne langfristig zum Unternehmenserfolg beizutragen.

Das Institut für angewandte PR berät Unternehmen und Institutionen bei der Ausarbeitung einer PR-Strategie und begleitet sie bei der Umsetzung. PR-Ziele, Zielgruppen und Botschaften werden definiert, Maßnahmen konzipiert, Zeit- und Kostenpläne aufgestellt, Verantwortlichkeiten festgelegt, Aktivitäten umgesetzt.

 

Arbeitsschwerpunkte:

•    Erstberatung im Strategie-Workshop
•    Begleitende Beratung mit regelmäßigen Strategie-Meetings
•    PR-Konzeption mit Analyse, Strategie, Taktik und Controlling
•    Interims-PR bei kurzfristigem oder vorübergehendem Ausfall von PR-Verantwortlichen
•    Aufbau Arbeitgebermarke (Employer Branding)