Aus der Reihe tanzen

Links, zwo drei vier. Wer inspiriert ist,
kann nicht mehr im Gleichschritt gehen.
Wer seinen eigenen Rhythmus gefunden hat,
kann vieles bewegen.

 
 


PR-Tipp:
Pressemeldungen

Je besser eine Pressemeldung vorbereitet ist, umso höher die Chance auf eine Veröffentlichung. Welche Kriterien gilt es zu beachten?

» mehr

Umfrage: Öffentlichkeitsarbeit im Mittelstand » mehr

 

Ein starkes Netzwerk

Ob angestellt oder selbstständig: Wer beruflich ganz oben mitspielen will,
braucht funktionierende Netzwerke. Sie sind wichtige Instrumente für eine erfolgreiche Eigen-PR.

Ein kurzweiliger Smalltalk, das Austauschen von Visitenkarten, der richtig platzierte Hinweis auf das eigene Projekt oder Unternehmen: Aus lockeren Netzwerk-Kontakten können schnell verbindliche Geschäftsbeziehungen werden. „Netzwerken - online wie offline - ist ein starker Trend", erklärt Dr. Karin Uphoff, Leiterin des Instituts für angewandte PR. Umso wichtiger ist es also, sich ein gut funktionierendes Netzwerk aufzubauen. Nicht umsonst heißt es: Beziehungen schaden nur demjenigen, der sie nicht hat!

„Dabei sind Netzwerke nichts Neues“, sagt Dr. Uphoff. „Ob frühzeitliche Jagdgemeinschaft, mittelalterliche Handwerksgilde oder Business-Club in der Moderne - schon immer fanden sich Gleichgesinnte zusammen, um gemeinsam ihre Interessen zu vertreten oder vom Wissen und den Erfahrungen der anderen zu profitieren.“

 

Weiter zu: